+41 55 254 00 54
lang_flag

shopGeruchsbekämpfungUrin / Fäkaliengeruch

Urin / Fäkaliengeruch

Uringeruch dauerhaft entfernen - mit Sanosil PX

"Uringeruch beseitigen" ist eine häufige Anfrage in Google. Gerüche nach Urin sind extrem penetrant und stören - egal ob nach dem Strassenfest im Sommer, öffentlichen Toiletten, der Altenpflege oder in der Tierzucht. Lesen Sie hier, wie man Uringeruch entfernen kann.



PX Urinabsorber 1kg Konzentrat
zur nachhaltigen Bekämpfung von Uringeruch und -Flecken
CHF 29.80
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01060
Stück
PX Urinabsorber 10kg Konzentrat
zur nachhaltigen Bekämpfung von Uringeruch und -Flecken
CHF 156.00
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01061
Stück
Prolifoss (Fäkalienzersetzer) 1kg
Unterhalt und Reaktivierung von Senkgruben / Kleinkläranlagen.
CHF 39.60
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01057
Stück
Prolifoss - (für Caravantoiletten) 1kg
enzymatischer Toilettenzusatz ohne Biozide
CHF 39.60
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01100
Stück
Sano-Block (Pissoirsteine) 1kg
Urinabbau in Pissoir, Urimat etc.
CHF 49.90
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01058
Stück

Wie entsteht Uringeruch und wie lässt er sich entfernen?

Urin besteht grösstenteils aus Wasser, mit geringen Spuren an Salzen, Harnstoff und Urochrom, der gelbe Farbstoff im Urin. Bei Tierurin (inb. Katzen) sind auch noch konzentrierte Duftstoffe vorhanden, welche der Revierabgrenzung und der Fortpflanzung (Lockstoff) dienen. Der Uringeruch bei frischem Urin ist nur sehr schwach, jedoch wird bei Kontakt mit der Luft und Bakterien der Harnstoff enzymatisch bzw. durch Hydrolyse zu Ammoniak aufgespaltet. Dies ist verantwortlich für den charakteristischen schlechten Uringeruch, den es zu neutralisieren gilt.

Das heimtückische an Urin ist, dass dieser bei porösen Oberflächen sehr tief in den Untergrund eindringen kann und sich erst dort langsam zersetzt. So wird der üble Gestank / Uringeruch in Unterführungen, U-Bahnstationen oder öffentlichen Toiletten immer wieder neu gebildet und stinkt lange Zeit. Waschen der Oberflächen z.B. mit Reinigungsmittel oder Desinfektionsmittel wie Chlorlauge / Eau de Javelle hat wenn überhaupt nur geringen Effekt. Der Uringeruch lässt sich so praktisch nicht entfernen.

Warum hält sich Uringeruch auch bei regelmässig gereinigten öffentlichen Toiletten so hartnäckig?

Man kennt das Problem mit penetrantem Uringeruch vor allem bei öffentlichen Toiletten. Inb. Pissoirs sind i.d.R. davon betroffen. Wieso? Nun die Herren der Schöpfung überschätzen “sich” bzw. “ihn” in weinseliger Laune bisweilen ganz enorm. Statt bei nachlassendem Druck einen Schritt nach vorne Richtung Toilette zu tätigen, bleibt Mann gerne stehen - mit dem Erfolg, dass eine mehr oder weniger grosse Menge Urin auf dem Fussboden vor der Toilette  oder dem Pissoir landet.

Toilettenboden und Wände sind oft gefliest, um die Reinigung zu erleichtern - aber leider befinden sich zwischen den Fliesen oft Mörtelfugen, welche recht saugfähig sind. Urin - Tropfen werden aufgesogen und durch den Kapillareffekt tief in den Mörtel neben und unter den Toiletten - Fliesen transportiert. Wie gesagt zersetzt sich dann der Urin durch Hydrolyse in Ammoniak - Bestandteile, welcher sich dann verantwortlich für den Uringeruch zeigt. Es versteht sich von selber, dass auch eine gründliche Reinigung hier nicht mehr ausreicht, die Urinbestandteile und damit die Ursache für den Uringeruch zu entfernen.

Uringeruch auf Polstermöbel, Teppich oder Parkett

Bei Haustieren wie Hunden und Katzen kommt es immer mal wieder vor, dass diese auf den Boden urinieren. Wie bei den Toiletten wird der Urin im ungünstigen Fall in den Fussboden oder in Polster eingesaugt und beginnt dann zu stinken. Speziell Katzenurin, der weit höher “konzentriert” ist als Hundeurin, beinhaltet zusätzlich stark riechende Pheromone. Der Uringeruch ist deshalb bei vielen Tierhaltern und Züchtern ein verbreitetes und grosses Problem.

Uringeruch aus Teppichen zu entfernen ist einfacher, als Uringeruch aus Polstern und Polstermöbeln zu beseitigen. Während Teppiche und ggf. Polstermöbel mit einem Sprühextraktionssauger behandelt werden können, welche die meisten Urinbestandteile (die Quelle für den zu neutralisierenden Uringeruch) entfernt, sieht das bei Parkettboden wieder anders aus. Auch dort befinden sich Ritzen und Spalten im Boden, welche ein Einsickern zulässt und kaum den Uringeruch entfernen lässt. Auch hier nutzt ein Reinigen der Oberfläche nicht viel.

Sanosil PX Urinabsorber: hochwirksamer Geruchsneutralisator gegen Uringeruch

Eine mögliche Lösung um Uringeruch zu entfernen ist Sanosil PX. Anders als viele Hausmittel, welche mehr oder weniger erfolglos eingesetzt werden, um Uringeruch zu entfernen, beseitigt Sanosil PX die Geruchsursachen. Dies wird mit verschiedenen Geruchs -  abbauenden Substanzen wie Enzyme erreicht. Damit werden die Geruchsherde nachaltig zerstört und die Uringeruch Entwicklung unterbunden.

Die Anwendung von Sanosil PX ist grundsätzlich einfach. Eine 10 -20%ige Konzentration wird mit warmem Wasser gemischt, und auf die Stellen mit dem Uringeruch aufgetragen. Eine UV - Lampe hilft, auch verdeckte Urinspuren sichtbar zu machen. Sanosil PX wirkt im direkten Kontakt mit Urinbestandteilen hervorragen gegen Uringeruch - die Schwierigkeit besteht darin, Sanosil PX bei eingesickerten Urin mit diesem in Kontakt zu bringen. Unter Umständen ist es notwendig, eine Oberfläche wiederholt mit PX Lösung zu tränken - bis die Ritzen und Poren gesättigt sind. So ist es möglich, auch hartnäckigen Uringeruch zu neutralisieren.

Eine weitere Anwendungsmethode von Sanosil PX ist die prophylaktische Anwendung. Dabei werden Hauseingänge, Unterführungen, Hauswände mit neuralgischen Ecken etc. wiederholt mit einer PX Lösung besprüht. Dabei wird in der Wand ein Wirkstoffdepot aufgebaut. Beim Kontakt mit Urin wird dieser aufgespaltet, bevor er wirklich tief in die Struktur eindringen kann. Der Uringeruch wird so effektiv verhindert.

Sanosil PX Uringeruch Absorber zur Entfernung von Uringeruch: Warum dieser seltsam anmutende Text?

Wir sind uns dessen bewusst, dass dass dieser Text zum Teil recht holprig formuliert und mühsam zu lesen ist. Die Begriffe Uringeruch, Toilette oder “Gerüche neutralisieren” werden genauso wie “Uringeruch aus Teppich entfernen”  recht inflationär verwendet. Dies stellt die Geduld des geneigten Lesers sicher auf die Probe. Nur keine Angst - wir sind uns dessen bewusst, dass die häufige Wiederholung des Wortes “Uringeruch” in einem Beitrag recht schwachsinnig klingt .

Aber dieser Text (sog. S.E.O) ist für die optimale Auffindbarkeit zum Thema Desinfektion und Desinfektionsmittel in diversen Internetsuchmaschinen zwingend notwendig. Ich bitte um Verständnis.