+41 55 254 00 54
lang_flag

shopFlächendesinfektionDesinfektionstücher

Desinfektionstücher

Über die Nutzung von Desinfektionstücher für die Flächendesinfektion

Die Anwender von Desinfektionsmitteln für Oberflächen sind sich im Allgemeinen darüber einig, dass die Nutzung von vorgetränkten Desinfektionstüchern bei kleineren Oberflächen die beste Applikationsmethode darstellt. Zu Recht! Denn gebrauchsfertig vorbereitete Desinfektionstücher bieten viele Vorteile. Erfahren Sie hier mehr darüber.



Sano-Wipes Big Box
Spenderbox mit Vliesolle (trocken), stark saugfähig, 90 Abschnitte. Ideal für Reinigung & Desinfektion
CHF 18.35
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01010
Stück
Sano-Wipes Big Ersatzrollen (6 Stk)
6 x Ersatzrollen Sano Wipes Big, saugfähiges und belastbares Vliesmaterial.
CHF 61.50
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr.: PD-01012-1
Stück

Desinfektionstücher - Wischdesinfektion vs Sprühdesinfektion

Bei jedem Fachvortrag wird die Anwendung von Desinfektionstüchern zur Desinfektion von Kleinflächen (z.B. Tastatur, Maus) empfohlen. Warum?

Grundsätzlich wird bei der Flächendesinfektion immer zwischen Sprühdesinfektion und Wischdesinfektion unterschieden. Beide haben ihre individuellen Vor - aber auch Nachteile.

Bei der Sprühdesinfektion wird fein zerstäubtes Desinfektionsmittel auf eine Fläche aufgesprüht und trocknen gelassen. Der Vorteil diese Methode besteht einerseits in einer fehlenden Kreuzkontamination und andererseits einer  hervorragender Zugänglichkeit in Spalten, Ecken und Winkel. ABER:

Die Eindringtiefe eines Desinfektionsmittel Nebels ist sehr beschränkt. Eine dünne Staub- oder Schmutzschicht reicht bereits aus, um Keimen eine Deckung vor dem Kontakt mit Desinfektionswirkung zu erlauben und die Wirkung entsprechend zu reduzieren.

Zudem können die Aerosole vom Anwender eingeatmet werden und dessen Gesundheit schädigen.

Bei der Wischdesinfektion hingegen nutzt man mit Desinfektionsmittel benetzte Tücher, Lappen, Papierhandtücher oder eben fixfertige Desinfektionstücher. Die Oberfläche wird damit wiederholt abgerieben - ohne gesundheitsschädigende Aerosole zu produzieren. Durch die zusätzliche mechanische Bearbeitung werden Schmutzschichten aufgebrochen, Schmutzpartikel aufgenommen und das Desinfektionsmittel wesentlich gründlicher auf die Oberflächen verteilt als bei blossem Aufsprühen.

Selbstverständlich ist der Wischdesinfektion aber überall dort Grenzen gesetzt, wo keine zugängliche, glatte Oberflächen desinfiziert werden müssen.

Desinfektionstücher: Materialien / Saugfähigkeit

Desinfektionstücher können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Bewährt haben sich Zellstoff / Cellulosefasern und verschiedene Kunstfasern. Je nach Fasereigenschaften haben Desinfektionstücher dann sehr unterschiedliche Eigenschaften bezüglich Saugfähig- und Flüssigkeitshaltefähigkeit.

Während sich Desinfektionstücher mit hoher Saugfähigkeit speziell gut für Anwendungen mit Anschmutzungen auf den Oberflächen eignen (ideal in Kombination mit Desinfektionsreinigern wie Sano Clean AR), sind Desinfektionstücher mit schwachem Flüssigkeitshaltevermögen besonders wirtschaftlich, da sie praktisch alle enthaltene Flüssigkeit wieder auf die Oberflächen abgeben statt dass diese ungenutzt mit dem angeschmutzten Desinfektionstuch entsorgt wird.

Im Idealfall besteht die Materialmischung der Desinfektionstücher für Oberflächen aus einer Mischung beider Eigenschaften - also eine angenehme Saugwirkung bei gleichzeitig limitierter Flüssigkeitsaufnahme. Dies sorgt für gute Oberflächenaktivität und Wirtschaftlichkeit.

Handelsform der Desinfektionstücher: Vorgenetzt vs. trocken

Desinfektionstücher werden zumeist fixfertig in einer Box / einem Aufreissbeutel oder als Desinfektionstücher in der Dose angeboten.  Alternativ als trockene Desinfektionstücher auf Rollen in einem Spender (z.B. Sano Wipes Big Box). Während ready-to-use Desinfektionstücher ohne jede Vorbereitung zum Einsatz gelangen können (z.B. zur Desinfektion von medizinischen Geräten, im Labor oder zur raschen Kleinflächendesinfektion), werden trockene Desinfektionstücher Rollen vor Gebrauch mit Desinfektionsmitteln oder Desinfektionsreinigern übergossen.

Der Vorteil bereits feuchter Desinfektionstücher in der Dose liegt klar in der unkomplizierten Anwendung: Beutel aufreissen/Dose öffnen, Tuch entnehmen, anwenden, fertig! Der Nachteil ist die in der Regel nicht optimale Wiederverschliessbarkeit und damit die Gefahr des Austrocknens. Auch sind die Formate der Tücher meist kleiner als bei den grösseren Rollen und erlauben nur die Behandlung kleiner Flächen.

Desinfektionstücher auf trockenen Rollen wie Sano-Wipes müssen zwar vor der ersten Benutzung mit Desinfektionsmittel oder Desinfektionsreiniger befeuchtet werden, dafür sind die Tücher eher auf einen professionellen Einsatz bzw. grössere Flächen ausgerichtet. Zudem können bei trockenen Rollen die eingefüllten Flüssigkeitsmenge nach eigenem Geschmack und Bedürfnis variiert und angepasst werden.

Desinfektionstücher für Oberflächen: Tipps zur Nutzung.

Wie bei jedem Desinfektionsprodukt muss zuerst die Eignung des Desinfektionstuches bzw. des Desinfektionsmittels für die angedachte Aufgabe überprüft werden. Desinfektionstücher für medizinische Geräte oder Desinfektionstücher gegen Viren sind idealerweise RKI gelistet. D.h. eine DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) hat die Eignung bestätigt.

Desinfektionstücher für Boden und andere sekundäre Flächen hingegen müssen eher mit Desinfektionsreiniger benetzt werden, welche nebst der Desinfektionswirkung  auch über eine gründliche Reinigungskraft verfügen. Für diesen Zweck sind zudem vor allem grössere Desinfektionstücher günstig.

Nebst der Kontrolle der Eignung ist die Handhabung für ein korrektes Funktionieren sehr Wichtig. Gute, professionelle Desinfektionstücher sollten nach Möglichkeit immer mit Handschuhen angewendet werden, denn je besser und wirkungsvoller das Desinfektionsmittel, desto ungünstiger ist ein zu langer Hautkontakt. Das Desinfektionstuch wird für eine definierte Fläche benutzt und dann fachgerecht entsorgt. Es muss zwingend darauf geachtet werden, das Desinfektionstuch nur für die vorgemerkte Fläche zu Nutzen, da ansonsten eine Kreuzkontamination auf weitere Flächen möglich ist.